zum Blog
98 Besucher
Kommentare
Likes


Blog Beitrag von Artur Kalteis aus Soest über das Thema Sport und Fitness

 Crossfitness oder Calisthenics

Crossfitness oder Calisthenics? Diese Frage stellen sich viele, die Sport treiben oder in Zukunft treiben möchten. Was unterscheidet die beiden Trainingsmethoden und welche Vor- und Nachteile bringen diese jeweils mit sich? Unter Calisthenics versteht man umgangssprachlich ein sogenanntes "Street Workout", das wie der Name schon sagt, nicht im Fitnessstudio, sondern draußen im Freien stattfindet. Das Training umfasst im Großen und Ganzen einfache und rhythmische Bewegungen, die nur mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt werden. Daher benötigt man weder zusätzliche Gewichte noch besondere Fitnessgeräte. Geeignete Übungen sind unter anderem Liegestützen, Klimmzüge oder Kniebeugen. Crossfitness ist hingegen nicht nur eine Trainingsmethode, sondern inzwischen auch ein Wettkampfsport. Ziel ist es hierbei möglichst viele Fitnessdisziplinen in einem Workout zu trainieren. Dazu zählen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Koordination. Das Training findet meistens im Fitnessstudio statt, wobei man zwischen professionellen Fitnessgeräten und selbst ausgedachten Übungen variiert.